Strahlentherapie und Radioonkologie

Umfassende Versorgung unserer Patienten

Stationäre Versorgung

In der Klinik Dr. Hancken bestehen neben der ambulanten Versorgung auch die Möglichkeiten im Rahmen von Behandlungen stationär versorgt zu werden. Im Rahmen einer strahlentherapeutischen Behandlung gibt es vielfältige Gründe für die Erfordernis einer stationären Aufnahme.

So ist es bei einigen intensiven Therapien erforderlich zur Überwachung der Behandlung stationär aufgenommen zu werden. Darüber hinaus kann es in einzelnen Fällen sein, das unter der Behandlung Situationen eintreten, die eine stationäre Versorgung erforderlich machen, um die Therapie weiterführen zu können.

Neben der eng verflochtenen interdisziplinären Patientenversorgung mit den Hämato-Onkologen der Klinik Dr. Hancken, besteht ebenfalls die enge Zusammenarbeit mit der Palliativstation und dem SAPV-Team. Während des stationären Aufenthaltes finden regelmäßige interdisziplinäre Visiten statt. 

Im Mittelpunkt der stationären Versorgung stehen immer sowohl die sichere und fachgerechte Durchführung der erforderlichen Therapien, als auch die persönliche und bedürfnisorientierte Versorgung unserer Patienten.