Die Kinderradiologie der Klinik Dr. Hancken

In Deutschland leben knapp 12 Millionen Kinder unter 15 Jahren. Aber nur jeder hunderste Radiologe hat sich auf Untersuchungen bei Kindern spezialisiert. Somit gibt es in Deutschland über 300 Kinderkliniken, die nicht mit einer kinderradiologisch kompetenten Abteilung zusammenarbeiten können. Wir freuen uns deshalb ganz besonders, mit der Klinik Dr. Hancken der Kinderklinik des Elbeklinikums und den niedergelassenen Kinderärzten diesen Service bieten zu können.

Was ist Kinderradiologie?

Wie bei Erwachsenen, sind bei Kindern bildgebende Verfahren wie Röntgen, Sonographie (Ultraschall), Computer- und Kernspintomographie wertvolle Instrumente im medizinischen Alltag. Oft sind jedoch die Ansprüche bei Kindern anders: die technische Durchführung der Untersuchungen und auch die Beantwortung der Fragestellungen ist schwieriger als bei Erwachsenen. Bei der bildgebenden Diagnostik geht es nicht nur um den Umgang mit Kindern und um den Strahlenschutz allein, sondern ganz besonders um Kenntnisse in den vielfältigen Krankheitsbildern der verschiedenen Altersgruppen des Kindesalters und des heranwachsenden Menschen. Im Folgenden wollen wir Ihnen die einzelnen Verfahren anhand von kinderspezifischen Fragestellungen bzw. einzelnen Beispielen auf den folgenden Seiten (sh. rechts unten "Untersuchungen") ein wenig näher bringen.

In der Klinik Dr. Hancken gewährleistet ein Ärzteteam mit einer ausgewiesenen Kinderradiologin, dass an jedem Kind die richtigen und notwendigen Untersuchungen korrekt und mit der geringstmöglichen Strahlenbelastung durchgeführt werden. Zusätzlich ist die Bildqualität durch modernste Geräte optimiert. Alle Untersuchungen werden nicht nur für stationäre und ambulante Patienten des Elbeklinikums sondern

Sie möchten uns anrufen?

Elbe Klinikum Stade

  • Tel: 04141 / 97 - 1551

Klinik Dr. Hancken Stade

  • Tel: 04141 / 604 - 0

Buxtehude

  • Tel: 04161 / 7405-11