Schwerpunkt Hämatologie/Onkologie/Palliativmedizin

Dr. med. Alexander Scherpe

Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Curriculum vitae:

Geburt, Jugend und Schulzeit in Braunschweig.
1967 Abitur am Wilhelm-Gymnasium

1967 - 1974 Studium der Medizin in Berlin und Göttingen.

1974 Staatsexamen, Aprobation als Arzt und Promotion zum Doktor der Medizin in Göttingen.

1974 -1984 Assistenzarzt in der Herzchirurgie, Innere Medizin/ Kardiologie, Radiologie/Strahlentherapie und Innere Medizin/ Hämatologie/Onkologie und Ausbildung zum Facharzt an der Medizinischen Klinik I im Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München (Prof. Dr. G. Riecker), in der Radiologie/ Strahlentherapie in Stade (Dr. G. Jensen) und an der Medizinischen Univ.-Klinik der Georg-August-Universität Göttingen (Prof. Dr. G. Nagel).

Zwischenzeitlich Wehrdienst als Truppenarzt in Bremervörde.

1984 Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie/Onkologie in Göttingen.

Okt. 1984 Niederlassung als Facharzt und onkologisch verantwortlicher Arzt in Stade und zugleich leitende ärztliche Tätigkeit in der Klinik Dr. Hancken.

1991 Zusätzliche Übernahme der ärztlichen Leitung (gemeinsam mit Frau Dr. Thiel) der neu eröffneten, vom Bundesministerium für Gesundheit initierten und geförderten, onkologischen Palliativstation in der Klinik Dr. Hancken.

1993 Ermächtigung als Arzt für die Überwachungsunter-suchungen nach Strahlenschutzverordnung.

1996 ESMO Certification: "Medical Oncologist"
2001 ESMO-MORA Recertification
2006 Erwerb der Zusatzbezeichnung "Palliativmedizin"
2006 ESMO-MORA Recertification
2011 ESMO-MORA Recertification "Medical Oncologist"

01.01.2017 Eintritt in den Ruhestand

Mitgliedschaften:
Deutsche Krebsgesellschaft
Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO)
Arbeitsgemeinschaft Supportive Maßnahmen in der Onkologie, Rehabilitation und Sozialmedizin (ASORS)
Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO)
Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)
European Society for Medical Oncology (ESMO)
European Association for Palliative Care (EAPC)
Kompetenznetz Maligne Lymphome
Berufsverband Deutscher Internisten (BDI)
Berufsverband Niedergelassener Hämatologen und Internistischer Onkologen (BNHO)
Niedergelassene Internistische Onkologen in Niedersachsen (NIO-Niedersachsen)