MVZ Klinik Dr. Hancken
Elbe Klinikum Stade

Interventionelle Radiologie

Standortsuche über Ort

Standortsuche über Leistung

Jetzt Termin vereinbaren

04141/971551

Die Abteilung für Radiologie und Nuklearmedizin Klinik Dr. Hancken ist für fast alle bildgebenden Untersuchungen des Elbe Klinikums Stade verantwortlich. An modernsten Geräten werden MRT, CT, digitales Röntgen und Ultraschall durchgeführt. Zu den Schwerpunkten des Leistungsspektrums gehören auch Digitale Subtractions-Angiographien (DSA), minimalinvasive radiologische Untersuchungen und Behandlungen sowie die neuroradiologische Diagnostik. Zu den Standardverfahren dieser Abteilung zählen aber auch Behandlungen von Gefäßkrankheiten mittels Katheter sowie Thrombektomien bei akuten Schlaganfällen. Embolisationen von Gefäßen werden zur Behandlung von gutartigen Wucherungen in der Gebärmutter (Myome) oder von Prostatavergrößerung ebenso angewendet wie zur Therapie von Lebermetastasen bei bösartigen Tumorerkrankungen. Hinzu kommen Eingriffe wie die Radiofrequenzablation.

Die Klinik Dr. Hancken im Elbe Klinikum Stade arbeitet sektorübergreifend und versorgt stationäre wie ambulante Patientinnen und Patienten. Geleitet wird die Abteilung von Chefarzt Dr. Kersten Mückner.

An unserem Standort im Elbe Klinikum Stade erreichen Sie uns unter folgenden Telefonnummern:

Angiologie:      04141 / 97-2870
Angiographie/DSA:  04141 / 97-1551
CT / MRT:  04141 / 97-1551
Röntgen:    04141 / 97-1531
Ultraschall:    04141 / 97-1539

 

MVZ Klinik Dr. Hancken
Elbe Klinikum Stade Bremervörder Straße 111
21682 Stade
Tel: 04141/971551
Anfahrt berechnen
Aufgrund der DSGVO weisen wir Sie darauf hin, dass beim Aktivieren der Karte Ihre Nutzungsdaten an Google übertragen werden. Mit dem Klick auf den Button "Karte aktivieren" stimmen Sie der Übertragung Ihrer Daten zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Am Standort Elbe Klinikum Stade werden Sie behandelt von:

Elbe Klinikum Stade Team

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir sind auch jetzt stets für Sie da: Alle radiologischen und nuklearmedizinischen Untersuchungen, die ambulanten wie stationären hämatoonkologischen Therapien und Strahlenbehandlungen sowie die Radiojodtherapien werden bei uns durchgeführt.

Durch strikte Hygienemaßnahmen nach den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts tun wir alles, um Sie und unsere Mitarbeiter vor Infektionen mit dem neuen Coronavirus zu schützen und Ihnen sichere Untersuchungen und Behandlungen zu bieten.

Um die Anzahl der Patienten und ihre Verweildauer in den Wartebereichen zu verkürzen, haben wir auch unsere Öffnungszeiten in vielen Abteilungen verlängert. Um die Infektionsrisiken so gering wie möglich zu halten, ist es ambulanten Patientinnen und Patienten auch nicht mehr erlaubt, Begleitpersonen mit in die Wartezimmer zubringen. Ausnahmen sind nur möglich bei Patienten, die dringend auf Unterstützung angewiesen sind.

Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen zu Ihrem Untersuchungstermin oder zu unseren Standorten haben. In unseren MVZ in Rotenburg und in der Harsefelder Straße in Stade untersuchen wir ausschließlich ambulante Patientinnen und Patienten.

Sollten Sie an einem grippalen Infekt oder an Symptomen leiden, die den Verdacht auf eine Covid-19-Erkrankung zulassen, setzen Sie sich bitte erst telefonisch mit uns in Verbindung, wir klären dann ab, wann und wie Sie unter sicheren Bedingungen untersucht werden können.

Bleiben Sie bitte gesund!
Ihre Teams der MVZ Klinik Dr. Hancken

Verwendung von Cookies:
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.